Hilfsnavigation

IFAM-Logo

Zielgruppennavigation

 

Inhalt

Dr.-Ing. Marek Fassin

foto_homepage_MF_200px.jpg

Dienstort

Raum 107.1
Mies-van-der-Rohe-Str. 1
52074 Aachen

Kontakt

Telefon: +49 (0) 241 80 25008
Fax: +49 (0) 241 80 22001
E-Mail: marek.fassin@rwth-aachen.de


Lebenslauf

09/2019 - heute Postdoc am Institut für Angewandte Mechanik, RWTH Aachen
06/2019 Promotion mit Auszeichnung
Thema: Modeling of gradient-extended anisotropic damage using a second order damage tensor
09/2014 - 10/2014 Forschungsaufenthalt am NASA Glenn Research Center, Cleveland, Ohio, USA
04/2013 - 06/2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Mechanik, RWTH Aachen
12/2012 - 01/2013 Studentische Hilfskraft am Institut für Baustatik, KIT
09/2012 Diplom Bauingenieurstudium, Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau
10/2011 - 01/2012 Praxissemester bei Harrer Ingenieure, Gesellschaft beratender Ingenieure VBI mbH, Karlsruhe
08/2010 - 09/2010 Praktikum bei SLP, Ingenieurbüro für Tragwerksplanung, Karlsruhe
10/2008 - 06/2011 Tutor und studentische Hilfskraft am Institut für Mechanik, KIT
10/2007 - 09/2012 Studium des Bauingenieurwesens am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Auszeichnungen

12/2012 Preis der Ludwig-Lenz-Stiftung der Firma Ed. Züblin AG für besondere Leistungen in der Diplom-Hauptprüfung
10/2011 - 09/2012 Deutschlandstipendium

Forschung

SFB-TRR 40: "Technologische Grundlagen für den Entwurf thermisch und mechanisch hochbelasteter Komponenten zukünftiger Raumtransportsysteme"

Anisotrope Schädigungsmodellierung mit Gradientenerweiterung

Veröffentlichungen
Präsentationen

Lehrveranstaltungen

SS 2014 Mechanik 2
SS 2015 Mechanik 2
SS 2016 Kontinuumsmechanik

Betreuung studentischer Arbeiten

2016 Masterarbeit von Anirudh Bhesania,
"Investigation of the influence of thermal barrier coatings on the damage behavior of a rocket combustion chamber wall"
2016 Bachelorarbeit von Tim Peter van der Velden,
"Implementierung und Studien eines elastischen Schädigungsmodells unter Berücksichtigung des Rissschließungseffektes"
2017 Masterarbeit von Robert Eggersmann,
"Implementation and studies of an elastic anisotropic damage model using a second order damage tensor"

Web Profile

ResearchGate


Abschlußinformationen